❗❗❗

Werde Helfer
beim Bergrennen

❗❗❗

Der Covid19-Pandemie fiel nicht nur das Bergrennen Mickhausen 2020 zum Opfer, sondern sämtliche deutschen Bergrennen und viele weitere in Europa. Es war nun ruhig um die Bergszene, aber die Saison 2021 will geplant werden. Hierzu haben sich die Veranstalter zu einem reinen Online-Meeting getroffen und die vorläufigen Weichen gestellt.

Auch der ASC Bobingen hat in der nun nachgeholten Mitgliederversammlung das Bergrennen auf den Prüfstand gestellt. Nachdem das schlechte Wetter der Veranstaltung aus 2019 ein großes Minus in der Kasse beschert hat, musste das Bergrennen ausführlich diskutiert werden. Nach einer langen, aber sachlichen Diskussion wurde dem Orga-Leiter Hinrich Groeneveld der Auftrag erteilt, bis zur nächsten Mitgliederversammlung im März 2021 ein tragfähiges Konzept zu erstellen.

Nach kurzzeitigen Überlegungen, mit dem Termin des Bergrennens in den August vorzurücken, hat sich das Orgateam wieder für das erste Oktober-Wochenende entschieden. Später im Jahr ist die Chance größer, dass sich die Covid-19-Situation so weit entspannt hat, dass eine Großveranstaltung genehmigungsfähig ist. Am 2. und 3. Oktober soll das Brüllen der Rennmotoren in den Stauden wieder zu hören sein.

Wie man den ASC Bobingen und seine Mannschaft kennt, lassen wir nichts unversucht. Wir beobachten die Corona-Lage genau. Die jüngsten Maßnahmen der Lockerung lassen unseren Optimismus steigen. Mit fortschreitender Durchimpfung der Bevölkerung sinken die Risiken für unsere Veranstaltung und die Chancen für ein Bergrennen Mickhausen 2021 steigen. Ein großer Dank geht an das Orga-Team rund um Hinrich Groeneveld und auch die ersten Sponsoren, welche sich bereits jetzt trotz unsicherer Lage zum Bergrennen bekennen.

decsenfritsksles

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Partner

Supplier

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.